GranerosKids e.V. ist Charity Partner des 11. Kölner Alpintages!

Das Event für Bergsport, Reisen und Outdoor

Auf die Berge, fertig, los!

Raus aus dem Alltag, hinein in die Natur: Auch in diesem Jahr war der Kölner AlpinTag die richtige Adresse für alle, die das Draußensein und die Berge lieben.

Unter diesem Motto organisiert der DAV / Sektion Rheinland Köln e.V. seit mittlerweile 11 Jahren den Kölner AlpinTag als DAS Event für Bergsport- und Outdoorbegeisterte. Unser Verein ist in diesem Jahr als Wohltätigkeitspartner des DAV dabei gewesen: wir haben die einmalige Gelegenheit gehabt, unseren Verein und unser Herzensanliegen - die Hilfe für Kinder in schwierigsten familären und sozialen Verhältnissen - einem breiten Publikum mit einem Messestand und in persönlichen Gesprächen vorzustellen. Und das Beste: das Ganze war KOSTENLOS! Möglich gemacht hat das der DAV / Sektion Rheinland Köln e.V. durch ein Sponsoring unseres Standes sowie verschiedene Sponsoren (u.a. Grafik ByVogt, Cinefake, Fotostudio KD Busch, Hairstyling@Home, TRILUX).

Zu der Veranstaltung kamen rund 3500 Besucher und 65 Aussteller. Eine einmalige Gelegenheit, unser Kinderhilfsprojekt (noch!) bekannter zu machen.

Wir freuen uns über diese Möglichkeit und danken dem DAV / Sektion Rheinland Köln e.V. und den Sponsoren von Herzen - auch im Namen der Kinder in Graneros, Chile.

Mit verschiedenen Animationen auf unserem Stand haben wir das Interesse vieler Besucher geweckt: KD Busch hat mit seiner Fotobox für viel Spaß gesorgt, die Kinder in Chile haben im Vorfeld fleißig gebastelt und uns per Video Grußbotschaften geschickt, die wir auf einem Großbildschirm gezeigt haben. Maria von Hairstyling@Home hat interessierten Besucher(inne)n die Haare kunstvoll geflochten, und nicht zuletzt mit der PopCorn-Maschine, den rd. 500 verteilten PopCorn-Tüten und unserem brandneuen Flyer haben wir definitiv eine "Duftmarke" gesetzt!

Der Deutsche Alpenverein hat sich noch am Abend bei uns für die sehr aktive Teilnahme bedankt - hat diese doch auch positive Auswirkungen auf die Gesamtveranstaltung gehabt. Weitere Kooperations- und Sponsoringanfragen und -gespräche stehen in Aussicht. Wir freuen uns auf das, was kommt!